Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche psychisch belasteter Eltern

Wussten Sie, dass Schätzungen zufolge 20.000-30.000 Kinder und Jugendliche in der Schweiz einen psychisch belasteten Elternteil haben? (Albermann & Müller, 2016).

Was bedeutet das für die Betroffenen, für die Familie, insbesondere für die Kinder?

Was gibt es für mögliche Folgeprobleme und Risikofaktoren?

Wer kann betroffene Eltern unterstützen und wie?

Kinder, die mit psychisch- oder suchterkrankten Eltern aufwachsen, haben ein erhöhtes Risiko, in ihrer persönlichen Entwicklung beeinträchtigt zu werden. Viele dieser Kinder leiden an vorübergehenden oder andauernden Störungen, werden im Sozialverhalten auffällig, haben Schulprobleme oder werden im späteren Lebensverlauf selber psychisch krank.

Informationsbedürfnis von Kindern psychisch Kranker Eltern nach Albermann & Müller (2016) und Lenz et al. (2016)

Jüngere Kinder

  • wünschen sich Informationen durch den betroffenen Elternteil

Jugendliche

  • bevorzugen Informationen von Fachpersonen in der Praxis und Klinik
    Fragen für Kinder und Jugendliche:
  • Möchtest du wissen, was dein Papa und Mama für eine psychische Erkrankung haben?

Verstehen, was passiert ist?

  • Krankheitsursachen und Verlauf
  • Wie soll ich mich verhalten?
  • Umgang im familiären Alltag

Fragen für Kinder und Jugendliche:

  • Möchtest du über deine Sorgen und Ängste reden?
  • Du musst dabei keine Angst haben, dass du deine Familie schlecht machst oder verrätst.

Wie geht es mit mir weiter?

  • Veränderungen im Familienleben
  • Du darfst und solltest weiterhin auf deine Bedürfnisse achten
  • Was machst du gerne?
  • => Was tut dir gut?

Was bedeutet eine psychische Krankheit?

  • Information über psychische Störungen

Was mache ich wenn…?

  • Notfallplan 24/7

Wichtig für Kinder und Jugendliche zu wissen:

  • Wir werden mit Papa und Mama sowie mit dir einen Nothilfeplan erarbeiten.
  • Dort kannst du lesen, wer für den Notfall ansprechbar ist.

NEWS

Gemeinsame Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendförderung im Kanton Zürich

Quelle: https://www.okaj.ch/projekte/gemeinsame-weiterentwicklung-der-kinder-und-jugendf%C3%B6rderung-im-kanton-z%C3%BCrich Stand 5.1.2019 Auftrag und Ziel Das seit 2013 geltende nationale Kinder- und Jugendförderungsgesetz (KJFG) sieht den Bund als wichtigen, unterstützenden Partner der Gemeinden und Kantone bei der neu im Gesetz geregelten Zusammenarbeit und Kompetenzentwicklung in der Kinder- und Jugendpolitik. Im Kanton Zürich fehlt es jedoch an datengestützen Einschätzungen über Bedarfslagen und Bedürfnisse der …

Posted in Kinder und Jugendliche | Tagged | Leave a comment

Informationsbedürfnis von Kindern psychisch Kranker Eltern

Informationsbedürfnis von Kindern psychisch Kranker Eltern nach Albermann & Müller (2016) und Lenz et al. (2016) Jüngere Kinder • wünschen sich Informationen durch den betroffenen Elternteil Jugendliche • bevorzugen Informationen von Fachpersonen in der Praxis und Klinik Fragen für Kinder und Jugendliche: • Möchtest du wissen, was dein Papa und Mama für eine psychische Erkrankung …

Posted in Kinder und Jugendliche | Leave a comment

Kinder psychisch belasteter Eltern

Wussten Sie, dass Schätzungen zufolge 20.000-30.000 Kinder und Jugendliche in der Schweiz einen psychisch belasteten Elternteil haben? (Albermann & Müller, 2016). Was bedeutet das für die Betroffenen, für die Familie, insbesondere für die Kinder? Was gibt es für mögliche Folgeprobleme und Risikofaktoren? Wer kann betroffene Eltern unterstützen und wie? Facts und Erkenntnisse Das psychiatrische Erkrankungsrisiko …

Posted in Kinder und Jugendliche | Leave a comment