Was sind komplementäre Angebote und integrative Versorgung?

Die Begriffe Alternativmedizin / Komplementärmedizin (CAM) umfassen ein breites Spektrum von Heilmethoden, die nicht Teil der Tradition des jeweiligen Landes sind und nicht in das dominierende Gesundheitssystem integriert sind.

WHO (2017) Essential medicines and health products, http://www.who.int/medicines/areas/traditional/definitions/en/

Integrierte / integrative Medizin ist eine neues Modell der Gesundheitsversorgung und des Wohlbefindens, dass eine Kombination aus konventioneller und evidence basierter unkonventioneller Therapie darstellt und einen ganzheitlichen Zugang zur präventive Erhaltung der Gesundheit sowohl bei Patienten als auch bei Praktikern für Patienten beinhaltet.

Neuste Entwicklungen zeigen auf, dass Alternativmedizin / Komplementärmedizin (CAM) sich zu einem neuen Modell, dem integrierten / integrativen Medizin entwickeln.

Jeremy, Y., Ng; Heather, S., Boon (2016) Making sense of “alternative”, “complementary”, “unconventional” and “integrative” medicine: exploring the terms and meanings through a textual analysisBMC Complement Altern Med; 16: 134.

Integrative Gesundheitsversorgung beinhaltet konventionelle und komplementäre Herangehensweisen in einer koordinierte Weise»

NCCAM (2016) Complementary, Alternative, or Integrative Health: What’s In a Name? https://nccih.nih.gov/health/integrative-health, Stand 6.7.2017

Die meisten Menschen, die keine Mainstream-Herangehendweise benutzen, verwenden Komplementäre Angebote mit konventioneller Therapie.

NCCAM (2016) Complementary, Alternative, or Integrative Health: What’s In a Name? https://nccih.nih.gov/health/integrative-health, Stand 6.7.2017

81 Prozent der Schweizer wünschen sich, dass die Komplementärmedizin wieder in die Krankengrundversicherung aufgenommen wird.

Die Akzeptanz, Anerkennung oder Nachfrage von CAM* liegt bei 91 ± 6%. Bei Nachfragen nach der wünschenswertesten Verbesserung des Gesundheitssystems antworten 6.5% spontan CAM*.

CAM Therapien werden von der Mehrheit der Nutzer als effektiv bezeichnet. 50 % würden Spitäler bevorzugen, die CAM* mit anbieten.

 

Kontakt: peter.ullmann@ccapp.ch

Telefon: 078 700 34 82

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.